1. Familie Herlin / Heerlien / Herlijn / Herlyn

Wappen der Familie Herlin um 1600

Jehenne HerlinAge: 50 years15101560

Name
Jehenne Herlin
Surname
Herlin
Given names
Jehenne
Birth 1510 30 28
Death of a motherMarguerite “Courcol” de Bailliencourt
before 1515 (Age 5 years)

Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. 85
Note:
In dem Testament von Jehan Herlin aus dem Jahr 1537 legt er fest: "dass der Rest aller meiner Güter ....an meine Kinder aus der ersten Ehe eine Hälfte geht und die andere Hälfte an meine genannte Frau (2. Ehe), die dann Witwe ist, und an die Kinder meiner zweiten Ehe, worunter ich will und verstehe, dass ein Viertel für meine genannte Frau (2. Ehe) und das andere Viertel für meine Kinder aus der zweiten Ehe". Das Gesagte impliziert, dass es aus der 2. Ehe außer der Tochter Marie "Marietta" Herlin noch weitere nicht bekannte Kinder gab. Diese Kinder waren zu diesem Zeitpunkt noch minderjährig, worauf die Textstelle "dass meine (2.) Frau die Verwaltungstätigkeit für die Güter ihrer Kinder innehat, unter der Auflage, darüber Rechenschaft abzulegen, nachdem sie erwachsen geworden sind" hinweist.
Birth of a half-sisterFrançoise Rose Herlin Dame de Vaulx-Corbie
about 1521 (Age 11 years)
Text:
Francoise wird in dem Testament ihres Vater Jehan von 1534 und vom 27. Juni 1537 erwähnt, der zu diesem Zeitpunkt mit Rose de Buillon verheiratet war (s.u.); daher ist anzunehmen, dass die beiden Töchter Francoise und Mariette von seiner Frau Rose de Buillon abstammen und dass sie 1534 bzw. 1537 noch nicht volljährig waren. AC Arras FF 146 folio 146 Recto - 27/6/1534 Testament de Jehan HERLIN marchand demeurant en la ville d'Arras étant en bonne santé, mémoire et entendement... - à Françoise et Mariette HERLIN ses deux autres filles, il leur a donné par son précédent testament la somme de 3200 carolus d'or le 25/10/1534 ...
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. 81 ff. Testament vom 27. Juni 1537
Birth of a half-sisterMarie “Mariette” Herlin
about 1526 (Age 16 years)
Text:
Mariette wird in dem Testament ihres Vater Jehan von 1534 erwähnt; zu diesem Zeitpunkt wird sie vielleicht gerade 8 Jahre alt gewesen sein. AC Arras FF 146 folio 146 Recto - 27/6/1534 Testament de Jehan HERLIN marchand demeurant en la ville d'Arras étant en bonne santé, mémoire et entendement... - à Françoise et Mariette HERLIN ses deux autres filles, il leur a donné par son précédent testament la somme de 3200 carolus d'or le 25/10/1534...
Birth of a half-sisterJehennet “dit Cresson” Herlin
about 1530 (Age 20 years)

Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
"Im Wandel", Seite 84. Das ungefähre Geburtsjahr von Jehennet kann aus dem Testament (aus dem Jahre 1537) von Jean Herlin geschlossen werden, da Jehennet zum Zeitpunkt der Testamentsverfassung vermutlich noch ein Kind gewesen ist, denn es heißt dort: "Desgleichen gebe ich Jehennet, Bastardtochter von Clairette Cresson, den Betrag von 300 Francs zu sechzehn Sous in Bargeld in Artoiser Währung, jeder Francs zu zahlen unmittelbar nach dem Eintritt meines Todes. Ich will, dass dasselbige aufgewendet wird, um sie zu ernähren und ihr eine Ausbildung zukommen zu lassen".
MarriageJacques de WaitsueView this family
before 1537 (Age 27 years)
Text:
Der Ehegatte von Jehenne Herlin wird in dem Testament ihres Vater Jehan von 1537 erwähnt, der Nachname ist allerdings nicht genau zu lesen und könnte auch 'de Neufvre' o.ä. lauten AC Arras FF 146 folio 146 Recto - 27/6/1534 "Testament de Jehan HERLIN marchand demeurant en la ville d'Arras étant en bonne santé, mémoire et entendement ... - à Jehenne HERLIN sa fille femme de Jacques DE NEUFRUE ?, il lui laisse les dons qu'il lui a faits en traitant son mariage avec ledit Jacques..."
Publication: Fontenay-le-Comte, 1925
Text:
S. 148
Birth of a half-brotherCharles Herlin
about 1537 (Age 27 years)
Death of a half-sisterJehennet “dit Cresson” Herlin
after 1537 (Age 27 years)

Birth of a half-brotherN.N. Herlin
about 1539 (Age 29 years)

Death of a half-brotherN.N. Herlin
about 1539 (Age 29 years)

Death of a paternal grandfatherMichel “der Älteste” Herlin
1539 (Age 29 years)
Address: Vor der Kirche von St. Croix
Publication: Brüssel 2007 (Eigendruck) - Die Broschüre ist u.a. in der Bibliothek der Upstalsboom Gesellschaft in Aurich zu finden
Text:
S. S. 55, S. 76
Note: Michel wohnte zunächst in der "Kirchengemeinde" von St. Gery (paroisse St. Gery). Er legte in seinem Testament vom 19. April 1539 jedoch fest, dass seine Grabstätte "in der Gemeindekirche des heiligen Kreuzes (St. Croix) im besagten Arras nächst dem Leichnam meiner verschiedenen letzten Frau Jehenne le Watier" sein solle. Er hatte zuvor ein Haus vor dieser Kirche gekauft, wo er auch mit Jehenne le Watier wohnte.
Birth of a half-sisterAnne Herlin
about 1542 (Age 32 years)
Birth of a half-brotherClaude (1) Herlin
about 1545 (Age 35 years)
Address: Paroisse St. Nicolas
Publication: Unveröffentlichte Manuskripte
Text:
Im Jahr 1557 wird Claude zusammen mit seinem Bruder Charles in den Akten/Manuskripten als Sohn von Jehan Herlin und Anthoinette de Croix erwähnt. BN Ms Fr 8537 – folio 48 - 1557 - Charles et Claude HERLIN enfants de Jehan et d'Antoinette DE CROIX dit Drumez (St Nicolas)
Note:
Arras lag zu dieser Zeit in den damaligen Spanischen Niederlanden
Death of a brotherGuerard Herlin
after 1545 (Age 35 years)

Death of a sisterMarie Herlin
after 1550 (Age 40 years)
Publication: Unveröffentlichte Manuskripte
Death of a fatherJean “der Älteste” Herlin
December 31, 1559 (Age 49 years)
Publication: Fontenay-le-Comte, 1925
Text:
S. 145 Jehan Herlin legte in seinem Testament vom 27. Juni 1534 fest, dass "mein Körper im Herzen der Kirche von Saint Gery in dieser genannten Stadt Arras inhumiert werde, und zwar in der Kapelle Monsieur Saint Martin, und ich bestelle ein Epitaph aus Kupfer, der auf der Ummauerung meines Grabes angebracht werden soll" (s. Epitaph)
Note: Arras = Atrecht (fläm.)
Death about 1560 (Age 50 years)
Family with parents - View this family
father
mother
Marriage: about 1500
1 year
elder sister
6 years
elder brother
3 years
elder brother
4 years
herself
Wappen der Familie Herlin um 1600Jehenne Herlin
Birth: 1510 30 28Arras, Pas-de-Calais, Hauts-de-France, Frankreich
Death: about 1560Arras, Pas-de-Calais, Hauts-de-France, Frankreich
Father’s family with Rose de Buillon - View this family
father
step-mother
Marriage: about 1518Arras, Pas-de-Calais, Hauts-de-France, Frankreich
4 years
half-sister
6 years
half-sister
Father’s family with Anthoinette “de Drumez” de Croix - View this family
father
step-mother
Marriage: about 1537Arras, Pas-de-Calais, Hauts-de-France, Frankreich
1 year
half-brother
Wappen_Herlin_ArrasCharles Herlin
Birth: about 1537 57 26Arras, Pas-de-Calais, Hauts-de-France, Frankreich
Death: February 14, 1582Lille, Nord, Hauts-de-France, Frankreich
3 years
half-brother
4 years
half-sister
4 years
half-brother
Father’s family with Clairette Cresson - View this family
father
step-mother
Marriage: (Liaison)
half-sister
Family with Jacques de Waitsue - View this family
husband
herself
Wappen der Familie Herlin um 1600Jehenne Herlin
Birth: 1510 30 28Arras, Pas-de-Calais, Hauts-de-France, Frankreich
Death: about 1560Arras, Pas-de-Calais, Hauts-de-France, Frankreich
Marriage: before 1537Arras, Pas-de-Calais, Hauts-de-France, Frankreich

MarriageArchiv Communales d'Arras - Médiathèque
Text:
Der Ehegatte von Jehenne Herlin wird in dem Testament ihres Vater Jehan von 1537 erwähnt, der Nachname ist allerdings nicht genau zu lesen und könnte auch 'de Neufvre' o.ä. lauten AC Arras FF 146 folio 146 Recto - 27/6/1534 "Testament de Jehan HERLIN marchand demeurant en la ville d'Arras étant en bonne santé, mémoire et entendement ... - à Jehenne HERLIN sa fille femme de Jacques DE NEUFRUE ?, il lui laisse les dons qu'il lui a faits en traitant son mariage avec ledit Jacques..."
MarriageEpigraphie du Department du Pas-ce-Calais (mehrere Bände)
Publication: Fontenay-le-Comte, 1925
Text:
S. 148
Note
Es könnte sein, dass Jeanne Philippe de Haynin bzw. Hennin geheiratet hat, darauf deuten Hinweise in den Manuskripten von Guesnon hin, dort heißt es: Jean HERLIN marchand de vins à Arras git en l'église St. Géry. Achète en 1536 à Pierre DE HAUTECLOQUE la terre et seigneurie de ce nom en comté de St. Pol à la charge d'usufruit au profit du vendeur mort en 1542. Il épouse 1) Rose BUILLON 2) Antoinette DECROIX DRUMETZ 3) N....COURCOL BAILLENCOURT Enfants du 1er lit: Charles x N..DUBOSQUEL dont Charles décédé jeune; Enfants du 2ème lit : 1) Rose x Jean SASQUESPEE receveur des tailles en 1549, fils de Pierre et de Philipotte LE CARON . 2) Jeanne x Philippe DE HAYNIN. Marie, dame de HAUTECLOQUE x à Pierre PAYEN avocat fiscal au conseil d'Artois veuf Jeanne RAPSEE et fils de Jean dit Hector PAYEN,procureur au conseil d'Artois et de demoiselle DE WARLINCOURT. Bei Didier Boucqet heisst es: 11123-3 HERLIN Jeanne , dame de la Vallée, ° v1522 Arras 62, x avec de HENNIN Philippe, ° v1500 Cambrai 59, f. de de HENNIN Mathieu et de LESPLUCQ Marie
Media objectWappen der Familie Herlin um 1600Wappen der Familie Herlin um 1600
Format: image/png
Image dimensions: 195 × 184 pixels
File size: 70 KB
Type: Coat of arms
Highlighted image: yes
Publication: Archiv Municipale de Valenciennes, 1862
Text:
tome VI, p. 494